Schriftgröße:
 
 
Grund- stücke für Familien
 

Grund- stücke für Familien

In der Gemeinde Zielitz gibt es mittlerweile drei neue Eigenheimsiedlungen, die stetig erweitert werden. Die attraktive Lage und die gute Infrastruktur locken zahlreiche Interessenten an. Bauwillige können zurzeit noch unter einigen schön gelegenen Grundstücken wählen.
Die Gemeinde Zielitz gewährt Bauherren einen kommunalen Zuschuss in Höhe von 5000,- €. Für jedes zum Haushalt gehörende Kind unter 18 Jahren erhöht sich dieser Zuschuss um 1000,- €.
Genauere Informationen zu den Bedingungen finden Sie in der entsprechenden Satzung im Amtsblatt Nr. 8 vom 24.08.22. Hinterlegt ist es auf der Seite der Verbandsgemeinde Elbe-Heide. Den folgenden Link bitte kopieren und ins Suchfeld einfügen: https://www.elbe-heide.de/amtsblatt/index.php

 

 

 
Gemeinde Zielitz vernetzt
 
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Vorlesewettbewerb der Grundschulen der VG Elbe-Heide und des Altkreises Wolmirstedt in Klassenstufe 4 (10.04.2019)

Am heutigen Vormittag haben wir das LESEN gefeiert. Ja, es war ein Fest. Die sehr gut vorbereiteten Teilnehmer, die als Schulsieger ihrer Schulen antraten, haben uns ganz wunderbare Geschichten mitgebracht und mit ihrer lebendigen Vortragsart dort förmlich hinein gesogen. Die Jury hatte folglich viel Mühe unter all den hervorragenden Lesern einen Sieger zu ermitteln.

 

Wir gratulieren Mariella Ptock aus der Freien Umweltschule Angern zum 1. Platz.
Zur erfolgreichen Teilnahme gratulieren wir herzlich Aaden Urbach aus Rogätz, Valerie Antrick aus Barleben, Mattheo Tietze aus Colbitz, Emma Börsch aus Burgstall und Jan-Niclas Wusterhaus aus Zielitz.

 

Ich bedanke mich ganz herzlich bei den „Daumendrückern“, die sich meist als die Zweitplatzierten ihrer Schulen offenbarten, den Eltern, Großeltern, Lehrern und Unterstützern, die dafür sorgten, dass die Kinder teilnehmen konnten.

 

Ein großer Dank gebührt der Jury: Nelly Rößler, die als Schulsieger der 6. Klassen der Sekundarschule Zielitz erstmalig mit dabei war und ihre Sache hervorragend gemeistert hat und unseren „alten Hasen“, Christa Seidewitz, Waltraud Klöß und Dana Lutzki, allesamt vom Bibliotheks- und Kulturverein Zielitz e.V., die bereits mehrjährige Juryerfahrungen vorweisen können. Vielen Dank an Bärbel Stichnoth für den leckeren Imbiss.

 

Fazit: Es war eine sehr erfolgreiche, unterhaltsame aber vor allem wichtige Veranstaltung. In den Medien wird in schöner Regelmäßigkeit vom Nachlassen der Kernkompetenz Lesen berichtet. So ein regionaler Vorlesewettbewerb setzt ein Zeichen für Schulen und Schüler. Das ist wichtig. Wie unwichtig dagegen ist der Fakt, dass in Klassenstufe 4 nach unserem Ausscheid kein weiterführender Wettbewerb stattfindet? (Info: Weiterführende Vorlesewettbewerbe finden in Klassenstufe 3 und 6 statt). Ich möchte hiermit mein Bedauern darüber ausdrücken, dass einige Grundschulen der Einladung nicht gefolgt sind.

 


Mehr über: Bibliothek Zielitz & Bibliotheks- und Kulturverein Zielitz e.V.

[Alle Fotos zur Rubrik Galerie anzeigen]