Schriftgröße:
 
 
Grundstücke für Familien - Zuschüsse für Eigenheimbauer
 

Grundstücke für Familien - Zuschüsse für Eigenheimbauer

In der Gemeinde Zielitz gibt es mittlerweile drei neue Eigen-heimsiedlungen, die stetig erweitert werden. Die attraktive Lage und die gute Infrastruktur locken zahlreiche Interes-senten an. Bauwillige können zurzeit noch unter einigen schön gelegenen Grund-stücken wählen. Die Ent-scheidung, in Zielitz zu bauen, wird belohnt.

 

Die Gemeinde Zielitz zahlt an den Bauherren für jedes in der Gemeinde neu errichtete selbstbewohnte Eigenheim und jede durch Um- und Ausbau neu geschaffene selbstbewohnte Wohnung mit einer Wohnfläche von mindestens 60 Quadratmetern einen kommunalen Zuschuss in Höhe von 5.000,-€.

Der Zuschuss erhöht sich je zum Haushalt gehörenden Kind, dass zum Zeitpunkt der Antragstellung das 18. Lebensjahr noch nicht vollendet hat, um 1.000,-€.

 

Genauere Informationen finden Sie auf diesen Seiten unter dem Link "Bürgerservice" - Besondere Angebote - Wohnbau- und Wohnraumfördersatzung.

 
Gemeinde Zielitz vernetzt
 
Link verschicken   Drucken
 

Himmlische Komödie am 2. Weihnachtsfeiertag

17.12.2017

"Im Himmel ist der Teufel los" am 26.12.2017 um 19:30 Uhr - Karten noch zu haben!

Die diesjährige Silvestervorstellung ist schon seit Anfang Oktober ausverkauft. Wie wäre es statt dessen mit einer himmlischen Vorstellung am 2. Weihnachtsfeiertag im Theater Zielitz? Dafür gibt es noch einige Karten und unsere Engel freuen sich schon auf Sie.

 

Die turbulente Geschichte dreht sich um den brillanten Regisseur Mortimer Schiller-Bach, der mit modernem Regie-Theater bei den Kritikern Erfolge feiert. In seinen Inszenierungen geben sich Rocker Romeo, Discoqueen Julia und Grufti-Hamlet die Klinke in die Hand.

 

Nun will Regisseur Mortimer Schiller-Bach auch noch im kleinen Provinztheater Goethes Faust auf den Kopf stellen. Doch die Schauspieler wissen genau, was ihr Publikum dazu sagen würde und wehren sich gegen Mortimers Pläne. Als der Regisseur sich unnachgiebig zeigt, spielen sie ihm eine grandiose Komödie vor, in der Mortimer selbst die Hauptrolle bekommt. Zunächst glaubt er noch an eine versteckte Kamera, doch bald muss er erkennen: Im Himmel ist die Teufelin los!