Schriftgröße:
 
 
Grundstücke für Familien
 

Grundstücke für Familien

In der Gemeinde Zielitz gibt es mittlerweile drei neue Eigenheimsiedlungen, die stetig erweitert werden. Die attraktive Lage und die gute Infrastruktur locken zahlreiche Interessenten an. Bauwillige können zurzeit noch unter einigen schön gelegenen Grundstücken wählen.

 

 

 
Gemeinde Zielitz vernetzt
 
     +++++  10.08.2018 LESESOMMER XXL: Einladungen sind unterwegs!  +++++     
Link verschicken   Drucken
 

Aufbrezeln für die 19. Kalimandscharo-Festspiele - „Manche mögen‘s heißer“ und „Dornröschen – ganz schön ausgeschlafen“ auf dem Sommertheaterspielplan

10.06.2018

Daphne, Sugar und Josephine machen sich schon mal für die Kalimandscharo-Festspiele chic. Das fällt Daphne und Josephine nicht ganz so leicht wie ihrer süßen Kollegin, der Sängerin Sugar. Schließlich sind die beiden als Mädchen noch Anfänger – eh, Anfängerinnen: Joe, der Saxophonspieler und Jerry, der Geiger haben aus Angst vor dem Mafiaboss Gamaschencolombo zu dieser ungewöhnlich heißen Verkleidung gegriffen. Ohne Geld und ohne Job blieb ihnen kein anderer Ausweg, als mit geborgten Charleston-Kleidern, Perücken und Stöckelschuhen mit der Damenkapelle „Die süßen Sieben“ nach Florida zu fliehen.

Das traditionsreiche Sommertheater auf dem Salzberg bei Zielitz bietet seinen Besuchern wieder zwei Premieren innerhalb von 15 Stunden. Am Freitag, dem 15.06.18 um 19:30 Uhr werden die 19. Kalimandscharo-Festspiele mit der Premiere „Manche mögen‘s heißer eröffnet. Am Morgen danach, also am 16. Juni um 10:30 Uhr, folgt mit der Märchenkomödie „Dornröschen - ganz schön ausgeschlafen die zweite Premiere.

Auch in diesem Jahr werden die Holzhaustheatermimen ihre Bühne wieder auf der Plattform in rund 70 m Höhe aufbauen. Von dort haben die Besucher der höchsten Bühne zwischen Magdeburg und Ostsee einen phantastischen Blick auf die Colbitz-Letzlinger Heide und bei gutem Wetter sogar Aussicht bis zum Brocken.

Manche mögen‘s heißer ist eine turbulente Komödie von Sigrid Vorpahl nach dem Film „Some like it hot“ von Billy Wilder.

Leute, legt euer Geld in Alkohol an. Wo sonst gibt es 40 Prozent!“, lockt Gamasche, der berüchtigte Mafia-Boss seine stinkreichen Kunden und liegt damit – wie immer – goldrichtig.

Doch im Chicago der Prohibitionszeit sind solche Sprüche nicht ungefährlich: Schon das Trinken von Alkohol ist verboten und der Handel damit wird streng bestraft.

Pech für Geiger Joe und Saxophonspieler Jerry, dass sie zufällig sehen wie Gamasche einen Konkurrenten aus dem Weg räumen lässt. Zeugen kann Gamasche nicht gebrauchen und so schickt er Joe und Jerry seine Killer auf den Hals. (Foto: Daphne/Jerry (Wolfram Brinck), Sugar (Josephine Brinck), und Josephine/Joe (Martin Günther) vor dem Spiegel

Weitere Termine:

Sonnabend, 16.06. um 19:30 Uhr

Sonntag, 17.06. um 17:00 Uhr

Freitag, 22.06. um 19:30 Uhr

Sonnabend, 23.06. um 19:30 Uhr

Sonntag, 24.06. um 17:00 Uhr

Freitag, 29.06. um 19:30 Uhr

Sonnabend, 30.06. um 19:30 Uhr

Sonntag, 01.07. um 17:00 Uhr

 

Sonnabend, 16.06. um 10:30 Uhr

19. Kalimandscharo-Festspiele Zielitz – Sommertheater auf dem Salzberg:

Premiere „Dornröschen – ganz schön ausgeschlafen“ - Märchenkomödie von Sigrid Vorpahl nach Grimm

Rosalie ist das erste und einzige Kind von Königin Gerlinde und König Gerhard. Selbstverständlich wird das Mädchen von allen umsorgt, verwöhnt und sogar auf Rosen gebettet. Der stolze Papa nennt es Dornröschen und lächelt stolz, wenn seine Tochter ihm mal wieder auf der Nase herumtanzt. Vielleicht ist Rosalie deshalb ein bisschen frecher und mutiger als andere Mädchen. „Dafür bist du noch zu klein“, sagen ihre Eltern, wenn Rosalie nach dem Geheimnis des Turmzimmers fragt. „Von wegen zu klein – das hättet ihr wohl gern!“, antwortet Rosalie empört und trifft damit genau ins Schwarze. Dornröschens Eltern möchten ihr süßes kleines Mädchen noch möglichst lange behalten und Rosalie vor den Gefahren des wirklichen Lebens beschützen. Aber auch das kleine Dornröschen muss irgendwann erwachsen werden. Doch die Sternenfee Schnuppe hat mit ihrem Fluch für eine lang währende Pause gesorgt. Wird es dem mutigsten und tapfersten Prinzen des ganzen Landes gemeinsam mit dem Küchenjungen Simon gelingen, Dornröschen wieder zu wecken? (Fotos: Kuss: Schauspielschülerin Hanna Kott aus Zielitz als Dornröschen) Prinz Alexander (Schauspielschüler Jonas Fahtz aus Mose),

Dornröschen Ensemble auf dem Salzberg bei Zielitz

 

Weitere Termine:

Sonntag, 17.06. um 10:30 Uhr

Sonnabend, 23.06. um 10:30 Uhr

Sonntag, 22.06. um 10:30 Uhr

Sonnabend, 30.06. um 10:30 Uhr

Sonntag, 01.07. um 10:30 Uhr

 

Gastgeber der Festspiele ist wiederum die K+S Kali GmbH Werk Zielitz. Der größte Arbeitgeber der Region unterstützt die Holzhaustheatermimen mit Technik und Sachverstand. Die Kaliwerker bereiten die Ebene für die Bühne vor, organisieren die Besucherbetreuung und stellen den Bergmannssaal als Ausweichspielstätte zur Verfügung.

Karten gibt es in allen Service-Centern der Volksstimme, in Wolmirstedt in der Postagentur am Zentralen Platz, in der Tierarztpraxis Steffi Engelbrecht in Rogätz, in der Bibliothek Zielitz oder an der Tageskasse. Vorbestellungen sind auch per E-Mail an info@Holzhaustheater.de möglich. Die Nummer des Besuchertelefons lautet: 039 208 – 49 12 12.

Veranstaltungsort: Sommertheater auf dem Salzberg 1, 39326 Zielitz/Loitsche, Am Mittelfeld

Ersatzspielstätte bei Regen: Bergmannssaal K+S Kali GmbH 39326 Zielitz, Farsleber Straße 1

E-Mail:info@holzhaustheater.de Homepage:www.holzhaustheater.de

 

Fotoserien