Schriftgröße:
 
 
Grundstücke für Familien - Zuschüsse für Eigenheimbauer
 

Grundstücke für Familien - Zuschüsse für Eigenheimbauer

In der Gemeinde Zielitz gibt es mittlerweile drei neue Eigen-heimsiedlungen, die stetig erweitert werden. Die attraktive Lage und die gute Infrastruktur locken zahlreiche Interes-senten an. Bauwillige können zurzeit noch unter einigen schön gelegenen Grund-stücken wählen. Die Ent-scheidung, in Zielitz zu bauen, wird belohnt.

 

Die Gemeinde Zielitz zahlt an den Bauherren für jedes in der Gemeinde neu errichtete selbstbewohnte Eigenheim und jede durch Um- und Ausbau neu geschaffene selbstbewohnte Wohnung mit einer Wohnfläche von mindestens 60 Quadratmetern einen kommunalen Zuschuss in Höhe von 5.000,-€.

Der Zuschuss erhöht sich je zum Haushalt gehörenden Kind, dass zum Zeitpunkt der Antragstellung das 18. Lebensjahr noch nicht vollendet hat, um 1.000,-€.

 

Genauere Informationen finden Sie auf diesen Seiten unter dem Link "Bürgerservice" - Besondere Angebote - Wohnbau- und Wohnraumfördersatzung.

 
Gemeinde Zielitz vernetzt
 
Link verschicken   Drucken
 

Herzlich willkommen

Zielitz ist eine lebenswerte Gemeinde mit ganz eigenem Charme. Ländlich-ruhig aber auch modern und lebendig zeigt sich das Dorf mit seinen rund 2000 Einwohnern. Für die Ruhe sorgt die schöne Lage in der Börde inmitten von Wäldern und Feldern.

 

Kirche 4.JPG

 

Modern und lebendig präsentiert sich hingegen das neue Gemeindezentrum mit Grundschule und dem Hort „Weltentdecker“, Ganztagsschule, Sporthalle und großer Bibliothek. Ein eigenes Theatergebäude entsteht gleich nebenan. Die Kindertagesstätte „Zwergenparadies“ liegt ebenfalls mitten im Dorf und bietet ausreichend Betreuungsplätze für den Nachwuchs.

 

Zielitz ist über Schiene und Straße sehr gut an das Verkehrswegenetz angebunden. Wer zwischendurch mal Stadtluft schnuppern will, ist in rund 20 min mit S-Bahn oder eigenem Fahrzeug in der Landeshauptstadt Magdeburg.

 

Nötig ist das allerdings nicht, denn in Zielitz gibt es alles, was man zum Leben so braucht: Ein Einkaufszentrum mit Supermarkt versorgt nicht nur die Zielitzer mit frischen Lebensmitteln. Bäcker, Fleischer sowie weitere Händler und Dienstleister, zwei Gaststätten und sogar ein Hotel finden sich ebenfalls im Dorf. Das beheizte Freibad der Gemeinde bietet von April bis September Erholungsmöglichkeiten und Freizeitspaß. Und die gut ausgestattete Freiwillige Feuerwehr sorgt für Sicherheit in Zielitz und Umgebung.

 

 

Auch eine Kinderärztin, ein Allgemeinmediziner und ein Zahnarzt haben ihre Praxen direkt im Dorf. Zwei physiotherapeutische Praxen bieten Massagen und Gesundheitsanwendungen an. Für jede Altersgruppe gibt es eigene Treffpunkte im Ort. So bietet der komfortabel eingerichtete Seniorenclub an einigen Nachmittagen pro Woche die Möglichkeit zum Reden, Kartenspielen und gemeinsamen Kaffeetrinken. Bewegung für Körper und Geist bekommen Menschen über 50 Jahre im Seniorentanzkreis „Kalikristall“. Regelmäßiges Training und Auftritte bei Dorffesten halten die Tänzer jung und fit. Kinder und Jugendliche sind dagegen im „Offenen Treff“ willkommen. Dort können sie nicht nur zwanglos zusammentreffen, sondern auch Tischtennis spielen, im Internet surfen oder einfach nur miteinander Spaß haben. Auch diese Räume hat die Gemeinde frisch renoviert und großzügig ausgestattet.

 

Clown Luftikus

 

Aktive Freizeitgestaltung für alle Altersgruppen bieten auch die verschiedenen Abteilungen des Sportvereins SSV Eintracht Loitsche-Zielitz e. V. sowie das Holzhaustheater mit angeschlossener Schauspielschule für Kinder und Jugendliche.

Neuigkeiten!

Vorschaubild der Meldung: Rollende Röcke im Theater Zielitz

„Achtung, Berlin, wir kommen!“ - voller Lebenslust stürzen sich die jungen Mädchen Friederike und Franziska mit wippenden Petticoats in das pulsierende Stadtleben des Jahres 1959. Der neueste ... [mehr]

 
Vorschaubild der Meldung: Wie heiratet man eine Prinzessin? - Mit ein bisschen „Karamba“ wird alles gut! – Sonntagsmärchen im Theater Zielitz am 05.03.17

„Glück hat man nicht einfach, man muss etwas dafür tun! Und das am besten mit ein bisschen Karamba!“, sagt Kater Karamba und bietet seinem hungrigen Herrn Mattes etwas an: „Möchtest du auch ... [mehr]

 
Vorschaubild der Meldung: „WWW - Was bin ich?“ vor  Premiere

„Gehe ich recht in der Annahme, dass Sie Ihre Tätigkeit nicht im Freien ausüben?“, fragt Ratefuchs Wendolin etwas umständlich um ein „Nein“ des geheinmnisvollen Gastes zu vermeiden. Der ... [mehr]

 

Die Verbandsversammlung hat am 30.11.2016 die Beiträge für das Geschäftsjahr 2017 für alle Verbandsmitglieder festgesetzt: Flächenbeitrag:         6,60 €/ ha Erschwernisbeitrag: ... [mehr]

 

  Die Grabenschauen 2017 werden voraussichtlich in der Zeit vom 20.03.2017 - 30.03.2017 stattfinden.           Schaubezirk 1 - 20.03.2017 Schaubezirk 2 - ... [mehr]