Schriftgröße:
 
 
Grundstücke für Familien - Zuschüsse für Eigenheimbauer
 

Grundstücke für Familien - Zuschüsse für Eigenheimbauer

In der Gemeinde Zielitz gibt es mittlerweile drei neue Eigen-heimsiedlungen, die stetig erweitert werden. Die attraktive Lage und die gute Infrastruktur locken zahlreiche Interes-senten an. Bauwillige können zurzeit noch unter einigen schön gelegenen Grund-stücken wählen. Die Ent-scheidung, in Zielitz zu bauen, wird belohnt.

 

Die Gemeinde Zielitz zahlt an den Bauherren für jedes in der Gemeinde neu errichtete selbstbewohnte Eigenheim und jede durch Um- und Ausbau neu geschaffene selbstbewohnte Wohnung mit einer Wohnfläche von mindestens 60 Quadratmetern einen kommunalen Zuschuss in Höhe von 5.000,-€.

Der Zuschuss erhöht sich je zum Haushalt gehörenden Kind, dass zum Zeitpunkt der Antragstellung das 18. Lebensjahr noch nicht vollendet hat, um 1.000,-€.

 

Genauere Informationen finden Sie auf diesen Seiten unter dem Link "Bürgerservice" - Besondere Angebote - Wohnbau- und Wohnraumfördersatzung.

 
Gemeinde Zielitz vernetzt
 
Link verschicken   Drucken
 

Das historische Zielitz

Im Jahre 2012 hat Zielitz das 1075-jährige Jubiläum seiner ersten urkundlichen Erwähnung gefeiert. Es handelt sich dabei um eine Schenkungsurkunde von König Otto I. datiert auf den 21. September 937. Sie bestätigt, dass der Ort „Zelici“ dem Magdeburger Mauritiuskloster geschenkt wird.

 

Der Name Zielitz ist wahrscheinlich wendischen (slawischen) Ursprungs. Der Name soll sich von den Wörtern Sedliska, Sedlisce = Gehöft herleiten. Wechselvoll war die weitere Geschichte von Zielitz ganz gewiss, doch erst rund 250 Jahre später und in der Folgezeit verzeichnet man sporadisch weitere Urkunden über Zielitz.

 

Altes Bauernhaus