Schriftgröße:
 
 
Grund- stücke für Familien
 

Grund- stücke für Familien

In der Gemeinde Zielitz gibt es mittlerweile drei neue Eigenheimsiedlungen, die stetig erweitert werden. Die attraktive Lage und die gute Infrastruktur locken zahlreiche Interessenten an. Bauwillige können zurzeit noch unter einigen schön gelegenen Grundstücken wählen.
Die Gemeinde Zielitz gewährt Bauherren einen kommunalen Zuschuss in Höhe von 5000,- €. Für jedes zum Haushalt gehörende Kind unter 18 Jahren erhöht sich dieser Zuschuss um 1000,- €.
Genauere Informationen zu den Bedingungen finden Sie in der entsprechenden Satzung im Amtsblatt Nr. 8 vom 24.08.22. Hinterlegt ist es auf der Seite der Verbandsgemeinde Elbe-Heide. Den folgenden Link bitte kopieren und ins Suchfeld einfügen: https://www.elbe-heide.de/amtsblatt/index.php

 

 

 
Gemeinde Zielitz vernetzt
 
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Vorlesewettbewerb der Schulsieger des Altkreises Wolmirstedt in Klassenstufe 4 (25.04.2018)

Der Altkreis Wolmirstedt hat auch 2018 wieder eine Vorlesesiegerin: Ireen Schimka aus der Grundschule Colbitz

 

Angetreten waren Sieger und Siegerinnen der Klassenstufe 4 ihrer jeweiligen Schulen:
Noemi Griesecke aus Zielitz,
Ireen Schimka aus Colbitz,
Nick Schneider aus Burgstall,
Joanne Miehe aus der Grundschule „Diesterweg“ Wolmirstedt,
Pauline Körtge aus Samswegen
und Isabell Strube aus Rogätz.

 

„Lesen heißt, in fremden Welten spazieren gehen.“

Das taten Vorleser, Gäste, Jury und Veranstalter an diesem denkwürdigen Vormittag. Im ersten Teil stellten die Teilnehmer ihre eigenen Bücher vor. Sie entführten ihre Zuhörer in fantastische Welten, in die Lebenswelt von Hanni und Nanni. Wir durften an Gregs ganz normalen Alltagswahnsinn teilhaben, mit Tieren in die Welt der Musik eintauchen und einen Fußballfan bei seinem verzweifelten Wunsch ja nichts zu verpassen, versuchen zu verstehen.

Danach herrschte in der Jury erst einmal große Ratlosigkeit. Diese hatten für alle Vorleser fast identische Punktzahlen vergeben. Eigentlich war das klar, schließlich hatten wir es hier mit den Besten ihrer Schulen zu tun. Man konnte nur hoffen, dass das Lesen des Fremdtextes im 2. Teil eine Entscheidung bringen würde.

 

Nach einer kleinen Pausenversorgung mit Getränken und selbstgebackenen Kuchen ging es auf in die 2. Runde.

 

Die Kinder lasen einen fortlaufenden Text von Kirsten Boie: Thabo – Detektiv & Gentleman, die Krokodil-Spur. „Oh. Das war aber ein anspruchsvoller Text“, so das Urteil einer Mutti.
Stimmt. Aber auch diesen haben alle Teilnehmer mit Bravour gemeistert. „Klitzekleine Unterschiede waren aber doch auszumachen“, so das Urteil der Jury. Aber diese waren so gering, dass 5 Teilnehmer den 2. Platz erreichten.

SIEGERIN im Vorlesewettbewerb wurde Ireen Schimka aus Colbitz.
Herzlichen Glückwunsch, Ireen.

 

Herzlichen Dank für die Unterstützung durch Eltern, Großeltern und Schulsozialarbeiterin, die ihre Kinder zum Veranstaltungsort gebracht und mitgefiebert haben und vielen Dank an die Jury, bestehend aus Mitgliedern des Bibliotheks- und Kulturvereins Zielitz e.V., Waltraud Klöß, Christa Seidewitz, Conrnelia Raedsch und Moritz Grebe (Sieger im Vorlesewettbewerb der 6. Klassen der Sekundarschule Zielitz). Ihr habt eine hervorragende Arbeit geleistet.

 

Ronni Wagner
Leiterin Bibliothek


Mehr über: Bibliothek Zielitz & Bibliotheks- und Kulturverein Zielitz e.V.

 

[Alle Fotos zur Rubrik Galerie anzeigen]